8 Tipps wie wir genug trinken

Manchmal komme ich einfach nicht zum Trinken. Ich weiss ich sollte, aber alle anderen Aktivitäten und Gedanken sind dann doch immer schneller. DABEI IST ES SO WICHTIG!!!

 

Argumente die für eine grosse Flüssigkeitszufuhr sprechen, sind:

  • Wasser verhindert Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Müdigkeit, Konzentrationsmangel.
  • Wasser ist gut für die Haut und spendet Feuchtigkeit.
  • Wasser zügelt den Appetit, spült die Nieren durch und transportiert Nährstoffe im Körper.
  • Wasser spült Gifte aus dem Körper, reguliert die Körpertemperatur.
  • Wasser fördert die Konzentration.

 

IMG_1533

 

Hier 8 Tipps – dich auch ICH mir zu Herzen nehme – damit ich auf meine 1,5 – 2 Liter am Tag komme.

 

  1. Direkt nach dem Aufstehen ein Glas Wasser trinken. Mit einem Spritzer Zitronensaft wird gleich noch der Stoffwechsel angekurbelt. Und als Tipp im Tipp: Sich das Wasser schon am Vorabend hinstellen. Sei es eine Karaffe in der Küche oder ein Glas neben dem Bett.
  2. Vor und nach jeder Mahlzeit ein Glas Wasser trinken.
  3. Nicht erst Trinken, wenn der Durst da ist, sondern immer auch zwischendurch ein Schlückchen nehmen.
  4. Immer ein volles Glas in Sichtweite haben.
  5. Leere Gläser oder Flaschen immer gleich wieder auffüllen.
  6. Unterwegs immer eine kleine, leichte Flasche Wasser dabei haben.
  7. Wasser mit Zitrone oder Limette und Pfefferminze verfeinert. Oder mit einer Gurkenscheibe.
  8. Das Trinken über den Tag verteilen. Nicht einen Liter runterstürzen und dann lange nichts mehr.

 

Gerade Kinder vergessen oft zu trinken. Aber dafür haben sie ja uns. Wir denken ja immer schön daran und fordern sie zum Trinken auf. „Kiiiiliiiaaan! Tuesch wieder mal öpis trinkäääää?“ Aber weil das mit der Zeit auch nervt und Kinder sehr gut ihre Öhrchen zuklappen und auf Durchzug stellen können, hilft es auch, wenn auch sie stets Wasserkrüge oder Becher in Sichtweite haben. Je nach Alter sollten Kinder knapp 1 Liter bis 1,5 Liter pro Tag trinken. Also 3-4 Gläser (3dl). Das ist machbar.

 

Aber auch Kinder lassen sich oft noch etwas mehr für eine regelmässige Flüssigkeitszufuhr begeistern, wenn sie aus hübschen Fläschchen und Gläsern trinken dürfen oder wenn man dem Wasser mit Früchten oder Kräutern etwas Geschmack und Farbe verleiht. Sind halt alles Ästheten.

 

FullSizeRender[1]

Henkelglas von www.pinkfisch.ch