Hotel FruttLodge, Melchseefrutt

Ruhig. Friedlich. FruttLodge. – Mein zauberhafter Kurztrip nach Melchsee-Frutt.

 

Meine erste Erinnerung an Melchsee-Frutt ist gut 30 Jahre her. Die Schulreise in der zweiten Klasse. Ich habe noch das Foto aus dem Zug. Wir Mädels in kurzen Hosen, schweren Schuhen und einem Kopftüechli um uns vor der Sonne zu schützen. Wandern war angesagt. Und nein, ich bin deshalb nicht aus lauter Vorfreude durchs Zugabteil getanzt. Aber diese Schulreise und auch der Ort mit dem lustig-fruchtigen Namen blieb mir in Erinnerung. Und jetzt weiss ich auch warum. Melchsee-Frutt ist entzückend. Grün, saftig, so wunderbar ruhig und das Panorama ist ein Traum. Ein Entspannungsbad für die Augen.

Für den Blog durfte ich das dort ansässige Hotel Frutt Lodge & Spa besuchen und mir näher ansehen, also machte ich mich mit einer lieben Freundin auf den Weg ins entspannte Herz der Schweiz.

 

IMG_2631

 

Im Sommer kann man mit dem Auto von Stöckalp bis nach Melchsee-Frutt hochfahren. Immer zu den geraden Stunden, zwischen der vollen Stunde und zwanzig vor. In unserem Fall also zwischen 12.00 Uhr und 12.40 Uhr.

Ja, wir sind ein bisschen spät los gefahren und hatten viel Verkehr. Hat ja auch immer viel Verkehr um Luzern rum, findi. Und als wir dann noch die Ausfahrt verpasst haben (da waren wir einfach selbst Schuld) und wieder zurück fahren mussten, dachte ich dann plötzlich: „Jesses, jetzt schaffemers grad knapp nüm!“ Und dann standen wir an der Schranke zum Melchsee-Frutt-Strässlein, drückten auf den Knopf und ….tschhhh… kam ein Zetteli raus und die Schranke ging hoch. Das mag jetzt nicht aussergewöhnlich klingen.

 

ABER BEACHTET BITTE DIE ZEIT AUF DEM BILLET!!!!

 

IMG_2517ROT

 

Da hatte jemand Glöggli an den Ohren. Aber sowas von!

Aber es ist auch nicht wirklich tragisch, wenn mans nicht schafft. Unten kann man parkieren und dann mit dem Gondeli hochfahren. Auf 1’920 m über Meer. Die Endstation ist nur wenige Schritte vom Hotel entfernt. Und Melchsee-Frutt ist überschaubar, alles ist in der Nähe.

Das Hotel Frutt Lodge & Spa wiederum gilt als das höchstgelegene 4-Sterne-Hotel an einem See.

 

IMG_2573

 

Erster Eindruck: Das Design im Lodge-Stil gefällt. Modern, unaufgeregt, stilvoll und imposant. Schon wenn man ins Hotel eintritt, fällt als erstes das grosse Fenster ins Grüne auf.

Wow!

Die grossen Fenster begleiteten uns dann auch stets durchs ganze Hotel.

 

IMG_1082

 

So auch wenn man ins Zimmer tritt. Wir hatten das Doppelzimmer mit Seesicht. Das Panorama ist schlicht umwerfend. Als hinge ein Gemälde an der Wand!

Und da wär nun auch der namensgebende See. Der Melchsee. Es geht doch nichts über einen wunderbar klaren Bergsee. Vor allem wenn man ihn vom Zimmer aus sieht.

 

IMG_1076

 

Der Blick auf den Melchsee ist fesselnd. Ich hätte im Grund gar nie was anderes tun können, als einfach auf den See zu blicken. Das ist so ein Tick von mir. Stell mir ein Panoramafenster hin und ich versinke in der Aussicht. Hatten wir ja erst kürzlich in Braunwald. Und geht vielen so, ich weiss.

Nun, ich liebe es! Damit hat man mich eigentlich immer schon im Sack.

Panoramafenster gibt es ausserdem im ganzen Hotel. Auch im Wellnessbereich. Man kommt einfach nicht drumrum. Die Bergwelt will sich zeigen!

 

IMG_1092

 

Ich musste mir einmal mehr sagen, wie wunderschön unser Land doch ist! Da steht man einfach so da, atmet die Luft tief ein und der Körper entspannt sich ganz von allein. Warum auch in die Ferne schweifen.

So lief ich als nächstes auch einfach nur gerade ein paar Stockwerke runter. Ins Spa.

 

IMG_2518

 

Das Hotel hat ein schickes, elegantes Bad, gespickt mit vielen Massagedüsen und Sprudelbereich. Ausserdem ein Dampfbad, ein Sanarium und eine Sauna. Plus diverse Massage-Angebote. Alles in allem 900m2 gross. Klingt grösser als es tatsächlich ist. Aber es ist alles da, was es braucht.

Tagsüber ist es angenehm leer. Am frühen Abend kommen dann die Wanderer, Spaziergänger, Biker, Fischer und Kletterer langsam wieder ins Hotel zurück und ziehen sich ins Spa zurück. Da kann es etwas eng werden, aber auf wundersame Weise verschwinden auch recht schnell alle wieder. Das sind wohl alles „Früh-Znachtesser“.

 

FL_Bad

 

Wie in den meisten Spa’s gibts auch hier ein kleines Erfrischungsbuffet. Nebst einigen Trockenfrüchten (sehr toll: die getrocknete Kiwi!), damit man zwischen den Saunagängen nicht zusammenklappt und dem hauseigenen Eistee, kann man sich aus Zitronengras, Minze und Ingwer auch sein eigenes Teeli brauen. Eine hübsche Idee. Könnte man zuhause glatt auch Gästen so anbieten.

 

IMG_1091

 

Nach dem Spa-Ausflug freute ich mich aufs Abendessen im „frutt Titschli“. Einem der beiden Restaurants in der Frutt Lodge mit internationaler und leichter Küche. Die Menükarte bietet unter anderem „Gebackene Sbrinz-Zitronenpralinen“ oder „Gebratene Doradenfilets auf schwarzem Risottopüree“. Die Karte ist klein gehalten, etwa drei bis vier Gerichte pro Kategorie, und dennoch fällt es schwer sich zu entscheiden, weil vieles spannend klingt.

 

Irgendwann haben wir dann entdeckt, dass die Menükarte magnetisch ist. Das fanden wir ziemlich lustig.

 

IMG_2543

 

Wir haben uns nach einer Weile dann aber wieder eingekriegt, aufgehört rumzublödeln und uns wieder ganz seriös aufs Dinner konzentriert.

Nun, das Essen war vorzüglich. Von Vorspeise bis Dessert. Am Abend im gemütlichen Restaurant, sowie auch am Nachmittag auf der schönen Terrasse. Und schon allein der simple gemischte Salat war jedesmal eine Augenweide.

 

collage frutt food1

 

Irgendwann fiel ich dann wie ein Stein ins Bett. Normalerweise schlafe ich in der ersten Nacht in den Bergen immer sehr schlecht. Hier allerdings nicht. Lag es am Bett, an der Luft, am Essen? – Ich weiss es nicht.

Und dann.. am Morgen… Augen auf und – Bämm! Da ist es wieder, das Panorama! Vom Bett aus! Und zum Greifen nah.

 

IMG_1125

 

Ausgeruht und entspannt habe ich mich dann auf das Frühstücksbuffet gefreut. Auch dieses hat mich überzeugt. Nicht zu überladen, viele ausgesuchte Köstlichkeiten, das Frühstücksei in perfekter Konsistenz.. und naja, so ein Frühstück auf der Terrasse hat natürlich auch was.

 

IMG_1127

 

Nachdem wir den Melchsee ständig vor Augen hatten, spazierten wir am nächsten Tag endlich um ihn rum. Zauberhaft.

Der Spazierweg um den See ist etwas über 3km lang.

Und das ist nur einer von vielen. Es gibt etliche Spazier- und Wanderwege. Lange, kurze, einfache, schwierige. Rund 50km insgesamt.

 

IMG_2577

 

Da wär jetzt natürlich ein Picknick auch ganz nett. Aber wer denkt da schon dran. Und wer schleppt schon einen Picknickkorb ins Hotel mit.

 

MUSS MAN AUCH GAR NICHT.

 

Alles da. Fixfertig gefüllte Picknickkörbe zum mieten. Klar, das hat seinen Preis. Aber immerhin ist vorgesorgt.

 

IMG_1095

 

Und man muss auch gar nicht mal weit. Es ist, wo man auch hinläuft, einfach wunderschön. Grün und saftig.

 

IMG_2618

FullSizeRender

 

Ein Hingucker ist auch die kleine Kapelle Melchsee die auf einer kleinen Halbinsel steht. Entzückend! Und auch die hübschen, rustikalen Häuser rundherum. Ich hätte gern das da unten rechts, direkt am See.

 

collage frutt green

IMG_2590

 

Da will man eigentlich gar nicht mehr weg. Aber schon nur ein klitzekleiner Kurztrip, wie der unsere, lohnt sich um auch einfach mal runterzukommen. So bietet das Hotel auch einige interessante Packages an.

Kurz vor der Abreise und bevor ich mich wieder ins Stadtleben warf, saugte ich nochmal dieses wunderschöne Panorama, diese Ruhe und den Melchsee auf und stärkte mich für die Rückfahrt auf der gut gefüllten Autobahn.

 

IMG_2629

 

Ob mit Mann, Frau, der Freundin oder dem Kumpel. So eine kurze Auszeit, sogar nur eine Nacht, ist Gold wert. Und Melchsee-Frutt ist von fast überall in der Schweiz relativ schnell zu erreichen, da sehr zentral. Es ist ruhig, das Panorama gewaltig und die Luft ist sauber und frisch – seit 1865 ist Melchsee-Frutt ein historischer Luftkurort.

Und der Sternenhimmel nachts.. ein Traum.

 

Wer Melchsee-Frutt mit seinen Kindern entdecken will, checkt am besten in der benachbarten Frutt Family Lodge ein. Dort ist alles auf Kinder eingestellt. Kinder bis 15 Jahre übernachten kostenlos, Betreuung im Murmeli-Club, diverse Babyutensilien und Babysittermöglichkeiten, Kinderbad sowie Kindermenüs und Kinder-Frühstücksbuffet. Und wer im Winter kommt, hat den Kinderskilift gleich nebenan.

 

FFL_haus

 

Hier findet Ihr alle Infos und auch die Preise zum Hotel Frutt Lodge & Spa und Hotel Frutt Family Lodge.

Mehr über die Gegend von Melchsee-Frutt, und auch über die Wander-, Trotti- oder Bikewege, sowie auch die verschiedenen Aktivitätsmöglichkeiten im Sommer und im Winter findet ihr auf der offiziellen Website von Melchsee-Frutt.