Blätterteig-Schnecken

Hier eine Apéro-Idee. Ein schnelles Rezept, dass a) lecker ist, b) hübsch aussieht, c) zahlreiche Variationen bietet und d) schnell zubereitet ist. Eine ideale Kombination wie mir scheint.

 

BLÄTTERTEIGSCHNECKEN – SO GEHTS

 

Ihr braucht:

  • Ausgewallter, rechteckiger Blätterteig
  • Sonnengetrocknete (in Öl eingelegte) Tomaten
  • Basilikum
  • Mozzarella
  • 1 Ei

 

Variationen mit: Pesto, geraffeltes oder in dünne Scheiben gehobeltes Gemüse, Frischkäse, Parmesan, Olivenpaste.

 

 

Tomaten und Basilikum werden püriert.

 

IMG_4939

 

 

Die Paste wird gleichmässig auf dem Blätterteig verteilt. Eine Reihe wird mit Mozzarella belegt.

 

IMG_4941

 

 

Der belegte Blätterteig wird satt aufgerollt und kurz im Tiefkühler gekühlt, so dass er sich anschliessend besser schneiden lässt.

 

IMG_4943

 

 

Mit einem scharfem Messer wird die Rolle in etwa 1cm breite Stücke geschnitten.

 

IMG_4944

 

 

Die Rollen werden nun auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt, mit etwas Ei bestrichen und bei 200 Grad rund 15 Minuten im Ofen gebacken, bis sie schön goldbraun sind.

 

IMG_4945

 

 

Anschliessend nimmt man sie aus dem Ofen und lässt sie etwas abkühlen. Danach können sie sofort serviert werden. Lauwarm oder kalt.

 

IMG_4946

 

 

 

Dazu Gemüse mit Dip.