Die Zitrone – Dein Freund und Helfer

Zitronen riechen nicht nur fantastisch und strotzen vor Vitamin C, sie sind auch in vielerlei Hinsicht eine grosse Hilfe in der Küche und drumherum.

 

Sie entfernen schlechte Gerüche aus dem Kühlschrank (ja, das kann ein Glas Milch auch! Aber sieht es auch so schön gelb aus? Eben.).

 

Zitronen3

 

Zitronen entfernen aber nicht nur schlechte Gerüche aus dem winzigen Innenraum eines Kühlschranks, sondern auch aus der Küche (das kann das Glas Milch wiederum nicht!). Dafür einfach Zitronenscheiben eine Weile in heissem Wasser köcheln lassen und in-ha-lie-ren.

 

Zitronen1

 

Damit der weisse Reis auch so schön weiss bleibt und seinem Namen gerecht wird, diesen mit etwas Zitronensaft beträufeln. Gilt auch für Äpfel, Birnen & Co. die dank Zitrone ihre appetitliche Farbe behalten.

Zitronensaft entfernt auch Randenflecken von den Händen, schmeckt herrlich zu Fisch und in Marinaden. Und hilft bei Erkältungen. Die heisse Zitrone ist ein Klassiker. Und zusammen mit Ingwer ein Virenkiller.

 

Zitronen2

 

Mit Zitronensaft- oder Zitronensaftkonzentrat lässt sich auch prima ein Wasserkocher reinigen: Wasser einfüllen, ein paar Spritzer Zitronensaft rein und aufkochen. Anschliessend mit einer Bürste den bösen Kalk ganz entspannt und mit reiner Seele wegputzen.

 

IMG_8386

 

Zitronen lassen sich auch einfrieren. So hat man für Getränke nicht nur immer frische Zitronenschnitze, sondern auch noch eiskalte zur Hand! Eiswürfel und Zitrone in einem, sozusagen. Beim Einfrieren darauf achten, dass die Zitronen einzeln und nebeneinander in den Beutel gelegt werden, damit sie nicht zusammen kleben.

 

zitronencollage

 

Die Zitronenschale verfeinert viele Saucen und schmeckt auch köstlich auf blutter, frischer Mozzarella. Mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer. Mehr brauchts nicht. Ausser vielleicht noch ein geröstetes Brot.

 

Zitronen4

 

Und zu guter Letzt helfen die Zitronen auch gegen Wespen. Dazu Zitronen aufschneiden, mit Nelken bespicken und ein paar davon auf und um den Tisch stellen. Und wenns nichts nützt, dann die Wespen einfach mit Zitronenscheiben bewerfen.

 

IMG_8703