Cocotte mit Gemüse

Ein leichtes, sehr hübsch angerichtetes und unheimlich schnell gemachtes Gericht. Das sind gleich drei Dinge die ich klasse finde. Und da kommt auch gleich noch ein vierter Punkt dazu: Es ist köstlich!

 

Das sagt sogar mein Mann, dem der Auflauf erst etwas suspekt war (wohl weil er nicht hineinsehen konnte). Das gab erst so ein „Wasch da?“. Und dann so „mmmhhh… de isch dänn fein“. Na also. Und wenn ER das sagt, dann isses so. Ab-so-lut.

 

Nun wo der Krautstiel wieder auf dem Saisonkalender steht, habe ich diesen als Nebendarsteller in den Auflauf miteinfliessen lassen. Zusammen mit dem Kohlrabi, der auch bald wieder Saison hat. Diese beiden baden fröhlich in cremig-leichtem Cantadou Basilikum Frischkäse. Und serviert in den süssen Mini-Cocottes von Le Creuset, macht dieser Auflauf eine ausserordentlich gute Falle. Kann man so wunderbar seinen Gästen servieren und dafür dann locker ein paar „Jööö, isch dänn herzig“ ernten.

Dazu gibts Ofenkartoffeln. Zum Bödele.

 

IMG_4714

 

 

COCOTTE MIT GEMÜSE

 

ZUTATEN für 2 Portionen

  • 1 TL Ghee
  • 2 Krautstiel-Stangen
  • 1/2 Kohlrabi
  • 1/2 Lauch

 

Krautstiel waschen und Stiel und Blätter und mit Lauch in feine Streifen schneiden. Kohlrabi schälen und ebenfalls klein schneiden. Ghee in einer beschichteten Pfanne warm werden lassen, Gemüse dazu geben und mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme rund 5-10 Minuten dämpfen.

 

IMG_4711

 

IMG_4725

 

 

Guss

 

Magerquark, Cantadou-Frischkäse, Eigelb, Rahm, Pfeffer und Muskat gut verrühren. Eiweiss und Salz zu festem Eischnee schlagen. Eischnee vorsichtig unter den Eigelb-Cantadou-Guss heben.

 

Gemüse in die Mini-Cocotte füllen, erste Hälfte des Gusses reingiessen, mit dem Gemüse vermischen und anschliessend mit dem restlichen Guss auffüllen. Bei 200° rund 25 Minuten backen.

Den Deckel habe ich beim Backen weggelassen und erst beim Servieren, als Dekoelement, wieder ins Spiel gebracht.

 

 

Tipp 1: Kartoffeln dazu servieren. Diese waschen, zu Schnitzen schneiden, mit wenig Olivenöl beträufeln, zu den Mini-Cocottes in den Ofen geben und gleich mitbacken. 2:1 sozusagen.

Tipp 2: Bereits gedämpfte Gemüseresten vom Vortag verwenden.

 

 

DAS REZEPT ZUM DOWNLOADEN

 

IMG_4726

 

 

 

Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit Cantadou kreiert. Auf http://www.cantadou.ch/de/win-mini-cocotte/ habt ihr die Möglichkeit, die Mini-Cocottes zu gewinnen.

Der komplette Inhalt dieses Artikels stammt wie immer von mir.