Ice Pops #3

Im Hinblick auf das Spiel heute Abend gibt es für die Italienerin in mir nur DAS EINE PASSENDE GLACE!! Forza Azzurriii!! 

 

Deutschland – Italien. Uiuiui. Ich kann mich sogar noch erinnern, wie ich als kleiner Wurm das WM-Finale 1982 mitverfolgen durfte. Meine erste „Deutschland – Italien“-Erfahrung, die gesessen hat. Wir waren bei unseren Lieblingsfreunden zu Besuch und sind nervös durchs ganze Wohnzimmer getigert.

Möge also diese Glacekreation der squadra azzurra heute Abend Glück bringen! Und wenn nicht, dann war sie wenigstens lecker.

 

 

IMG_0285

 

 

WASSERMELONE-KIWI-GLACE (..nennen wir sie.. hm… „Buffon“.. hihi..)

 

Zutaten:

  • Wassermelone
  • Griechisches Joghurt
  • Zitronensaft
  • Puderzucker
  • Kiwi

 

Zubereitung:

Wassermelone pürieren. Kiwi pürieren. Joghurt mit Zitronensaft und Puderzucker vermischen.

Wassermelonenpüree in die Glaceform füllen und etwa eine Stunde anfrieren lassen. Joghurt darauf geben, wieder eine Stunde anfrieren lassen und am Ende mit Kiwi auffüllen. Rund 4 Stunden oder über Nacht tiefkühlen.

 

IMG_0287

 

IMG_0283