Kitchensound #8

Alle zwei Monate gibts eine neue Playlist. Die neue ist jetzt online. 

 

Musik und ich, das ist eine lange Liebesgeschichte. Schon als kleines Maiteli sass ich vor dem Radio, nahm meine Lieblingssongs auf Kassette auf (damals, als die Welt noch schwarzweiss war) und träumte von MTV und Radiomachen. Später habe ich Freunden ungefragt Mixtapes in die Hand gedrückt, ich habe sonntags zum Brunch in einem Café Loungemusik aufgelegt und jedes Jahr zu Weihnachten eine hübsche Mix-CD gebrannt und meinen Liebsten verschenkt. Irgendwann hatte ich keine Zeit mehr stundenlang einfach nur dazusitzen und den Klängen zu lauschen, irgendwann befanden sich in meiner Tasche keine Mixtapes mehr, sondern Feuchttücher, Nuggi, Pixibücher, Trinkflaschen und zerdrückte Darvidapackungen.

Musik höre ich heute noch gern. Einfach nicht mehr ganz so exzessiv. Und nicht mehr ganz so laut. Die Leidenschaft ist aber noch da. Und in meinem Reich, unserer klitzekleinen Küche, kann ich dann wieder richtig aufdrehen. So wie auch beim Joggen, im Tram oder abends, wenn ich alleine Zuhause bin.

 

Klickt da drauf und ihr landet ihr automatisch auf meiner Spotify-Playlist: