Last Minute Tischkärtchen

An alles gedacht? An das Menü, den Tischläufer, die hübschen Servietten, das Silber, die Dekosternchen… und dann Oh! – Tischkärtchen wären doch noch nett. Diese hier sind ganz besonders schnell gemacht. Und mit einem Daumen seid ihr dabei.

 

Rudolph the red nosed reindeer ist ein Sympathieträger mit Jöö-Effekt. Und solltet ihr ein braunes oder graues Stempelkissen und etwas Karton oder einige Kärtchen zur Hand haben, habt ihr den auch ratzfatz auf die Tischkärtchen gepappt.

Natürlich hat Rudolph mit unserem Chrischtchindli nicht viel gemein und kommt aus der amerikanischen Ecke, aber er ist süss. Punkt.

 

ANLEITUNG 

Ihr braucht dafür: Karton oder festes Papier, Wackelaugen, roter und schwarzer Filzstift, Stempelkissen in braun oder grau. Einen Daumen.

 

Schneidet den Karton in gleich grosse Stücke, die ihr dann auf Kärtchengrösse halbiert. Macht auf die Kärtchen mit dem Stempelkissen je einen Daumenabdruck. Malt anschliessend Rudolphs Näschen und ein Geweih in und um den Daumenabdruck und beschriftet sie. Fertig.

 

Collage2

 

Ich mag diese Karton-Ästethik. Aber man kann natürlich auch bunte oder silberne und goldene Kärtchen nehmen und sie nach Herzenslust verzieren.

Und anschliessend liegt dem heiteren Tischdecken nichts mehr im Weg.

 

Processed with VSCOcam with f2 preset

 

Feiert schön ihr Lieben und geniesst es. Wir hören uns nach Weihnachten wieder.

 

FRÖHLICHE, WUNDERBARE, ENTSPANNTE, LIEBEVOLLE, MAGISCHE WEIHNACHTEN EUCH ALLEN!!