Orientalischer Wrap

Ein Sommerznacht.

 

Sagte ich kürzlich zu meiner kleinen Tochter: „Könntest du nachher bitte den Tisch decken?“.

Sie: „Mal schauen. Kommt drauf an.“

Ich: „Worauf denn?“

Sie: „Ob ich nachher Lust habe.“

 

 

Nun, diesen Wrap kann man auch von Hand essen.

 

Wrap, Rezept, Snack

 

 

ORIENTALISCHER WRAP

 

Zutaten:

  • Mais- oder Weizentortilla
  • Pouletfilet
  • Rassige Fleischwürzmischung aus dem Orientladen
  • Babyspinat
  • Feta, zerbröselt
  • Kohlrabi, in feinen Streifen
  • Rosinen, fein gehackt
  • Kokosöl

 

 

Dressing:

  • Sesamöl
  • Soyasauce
  • Ras el Hanout (Gewürzmischung, zB von FINE FOOD)
  • Limettensaft
  • Knoblauch, gepresst
  • Frühlingszwiebeln, fein geschnitten

 

 

Das ist noch zu tun:

  1. Poulet waschen, abtupfen und mit der favorisierten Fleischwürzmischung einreiben. In etwas Kokosöl beidseitig scharf anbraten und braten, bis die Pouletstücke gar sind.
  2. Spinat waschen und trocken schleudern. Alle Dressingzutaten miteinander vermischen und zum Spinat geben. Dressing und Spinat mit den Händen gut vermischen, bis jedes Blatt gut getränkt ist. Eingeriebene Spinatblätter in eine separate Schüssel geben und das restliche Dressing für den nächsten Salat aufbewahren.
  3. Tortilla auslegen und mit allen Zutaten, inklusive Spinat, belegen. Am Schluss Feta darüber bröseln. Tortilla an einem Ende einklappen und satt zurollen.

 

Wird der Wrap transportiert, diesen satt in Alufolie oder in Backpapier einpacken und kühl halten.

 

REZEPT ZUM AUSDRUCKEN