Pak Choi mit Cashew

Ich liebe Pak Choi. Mein Lieblingsgemüse für asiatische Pfannengerichte. Und dieses hier ist ganz besonders lecker. 

 

Denn ich finde nicht nur Pak Choi ganz wunderbar, sondern auch Cashews. Die finden immer wieder mal fast von alleine den Weg in mein Essen. Am liebsten kurz angebraten.

 

Dieses Rezept hier habe ich auf guteKüche.ch entdeckt. Ich bin also gerade bisschen fremd gegangen. Und hierzu gab es auch gleich eine umfangreiche Abhandlung über Pak Choi, die ich super spannend fand. Wie man ihn am besten kocht, warum er uns so gut tut und was man damit alles machen kann.

 

Ein Rezept wurde mir netterweise zur Verfügung gestellt, welches ich euch hier 1:1 überliefere. Und jetzt ratet mal, was es bei uns heute zum Znacht gibt. Ja genau.

 

 

PAK CHOI MIT CASHEWS UND BOHNEN

 

Zutatenliste:

Cashewnüsse
grüne Bohnen, frisch oder tiefgekühlt
frischer Koriander
Pak Choi
Reis, gegart laut Packungsanweisung
Sesamöl
Sesamsamen, geschält
Sojasauce
Zitronensaft
Zwiebel

 

Auf gutekueche.ch könnt ihr beim Rezept die Portionenmenge angeben, die ihr braucht und so werden die richtigen Mengen gleich direkt berechnet.

 

Das Gericht ist sehr simpel und schnell gemacht.

 

httpswww.gutekueche.chpak-choi-mit-cashews-und-bohnen-rezept-12849 (8)

httpswww.gutekueche.chpak-choi-mit-cashews-und-bohnen-rezept-12849 (13)

httpswww.gutekueche.chpak-choi-mit-cashews-und-bohnen-rezept-12849 (28)

Alle Bilder: GuteKueche.ch

 

  1. Den Reis laut Packungsanweisung kochen.
  2. Den Pak Choi in einzelne Blätter teilen und die Zwiebel fein würfeln und mit etwas Öl bei mittlerer Hitze gemeinsam mit den Bohnen anbraten. Nach etwa 10 Minuten mit der Sojasauce ablöschen und 2 EL Zitronensaft dazu geben. Die Mischung für etwa 5 bis 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  3. Währenddessen die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten. Zusammen mit frisch gehacktem Koriander und etwas Sesam und dem Reis anrichten.

 

 

 

Was habt Ihr mit Pak Choi schon gemacht? Wo verwendet ihr ihn am liebsten?