Toast Hawaii

Wer macht heute schon noch Toast Hawaii. Total retro. Aber damals, als ich klein war, gabs das STÄNDIG. Das zeigt einerseits, dass ich langsam in die Jahre komme. Und anderseits DASS ES ZEIT FÜR EIN REVIVAL IST!

 

Meine Kinder mussten 9 und 4 Jahre alt werden, bevor sie in ihren ersten Toast Hawaii beissen konnten. Denn ich hab den echt total vergessen.

Das Prinzip ist ja eigentlich ganz simpel. Brot, Schinken, Frucht, Käse. Ab in den Ofen und fertig ist die kleine Mahlzeit. Und diese lässt sich je nach Vorliebe in alle Himmelsrichtungen anpassen.

 

IMG_3529

 

 

 

Ihr belegt also ein Toastbrot oder ein Stück Brot mit Frucht und Käse und backt eure Brötchen im unteren Backofendrittel bei 210° etwa 8 Minuten lang.

 

 

Ich habe drei Varianten gemacht. Inklusive dem Klassiker natürlich.

 

BROT HAWAII

  • 1 Scheibe Brot
  • Butter
  • 1 Tranche Schinken
  • 2 Ananas aus der Dose (oder frisch)
  • 2 Cocktailkirsche
  • 2 Gruyère-Schmelzkäse

 

Eine Scheibe Brot mit Butter bestreichen. Schinken darauf legen, dann die zwei Ananasscheiben. Mit Käse belegen. Bei 210° rund 8 Minuten im untern Drittel backen. Die Cocktailkirsche am Schluss in die Mitte der Ananas legen.

 

 

IMG_3533

 

 

BROT THURGAU

..weil mit Apfel. Und der Thurgau ist ja der Apfelkanton.

 

  • 1 Scheibe Brot
  • Frischkäse (mit oder ohne Kräuter)
  • 1 Tranche Schinken oder 2-3 Tranchen Speck
  • ca. 7 Apfelscheiben (1/2 Apfel)
  • 2 Appenzeller-Schmelzkäse

 

Brot mit Frischkäse bestreichen, mit Schinken oder Speck belegen, Apfelscheiben darauf anordnen und den Käse darauf legen. Bei 210° rund 8 Minuten im unteren Drittel backen.

 

 

IMG_3555

 

 

BROT KAUKASUS

Ja, das klingt auch nicht so sexy. Aber Birnen stammen nunmal aus dieser Ecke. Und das „Birnenbrot“ ist irgendwie schon vergeben.

 

  • 1 Scheibe Brot
  • Frischkäse (ohne Kräuter)
  • Schinken
  • ca. 5-6 Birnenscheiben (1/2 Birne)
  • Emmentaler-Schmelzkäse
  • frisch gemahlener Pfeffer

 

Brotscheibe mit Frischkäse grosszügig bestreichen, den Schinken darauf legen, dann die Birnen und mit dem Käse belegen. Bei 210° rund 8 Minuten im unteren Drittel backen. Grosszügig mit frischgemahlenem Pfeffer bestreuen.

 

IMG_3535

 

 

Dazu ein einfacher grüner Salat mit einem leichten Olivenöl-Zitronensaft-Dressing und grobkörnigem Meersalz. Und gut ist.

Und hier nochmal alles zum Nachlesen und Aufbewahren.

 

REZEPT ZUM AUSDRUCKEN

 

 

IMG_3542

 

 

Ein anderes Gericht aus meiner Kindheit folgt schon sehr bald..

 

 

 

KEINEN BLOGPOST MEHR VERPASSEN? REGISTRIERE DEINE E-MAIL-ADRESSE AUF DER FRONTSEITE UND DU KRIEGST JEDES MAL WIÄ DE BLITZ BESCHEID, WENN ES WAS NEUES GIBT. ODER FOLGE MIR AUF FACEBOOK