Winterstrauss

Nur weil es draussen kalt ist und keine Blumen mehr blühen, heisst das ja nicht, dass man nun gänzlich auf ein Sträusschen verzichten muss, oder?

 

Mit Wollpompons lassen sich viele süsse Sachen basteln. Zum Beispiel winterlich-kuschlige bunte Sträusse. Ihr braucht dafür lediglich:

  • Verschiedenfarbige Wollresten
  • Karton
  • Zweige
  • Leim, Heissleim (aus der Heissleimklebepistole)

 

IMG_6381

 

 

ANLEITUNG

Schneidet ein ovales Stück Karton aus und wickelt viel Wolle darum. Bindet das Wollpaket in der Mitte eng zusammen, zieht den Karton heraus und schneidet am anderen Ende die Wolle auf. Nun könnt ihr den Pompon frisieren, also so zuschneiden, bis er euch gefällt.

 

 

Die fertigen Pompons klebt ihr nun mit Heissleim auf die Zweige oder ihr stopft sie einfach obendrauf, geht nämlich auch. Nun stellt ihr die Pomponzweige in eine hübsche Vase und erfreut euch an den bunten Bommeln.

 

 

IMG_6360

 

IMG_6345

 

IMG_6362

 

 

Diese hübsche Idee stammt aus dem wunderbaren Bastel- und Kochbuch „Schleckmäuler & Dreckspatzen“ von Karin Dehmel-Joss und Maria Paz Olave Borguez (WERD Verlag, 2012), mit vielen kreativen Ideen fürs ganze Jahr.